Brisanz im Lokalderby: BG kann vorzeitig Meister werden

Nach einer zweiwöchigen Spielpause für die beiden Göttinger Vereine geht es in die letzten fünf Spiele der diesjährigen Regionalliga-Saison. An diesem Samstag-Abend steht die Neuauflage des Lokalderbys der beiden Clubs an. Spielbeginn ist um 18:46 Uhr in der Sporthalle des Hainberg Gymnasiums im Friedländer Weg.

Sowohl der ASC 46 als auch die BG 74 starteten mit Titelambitionen und Aufstiegsträumen in die Spielzeit. Die königsblauen Basketballer mussten jedoch schon recht früh im Saisonverlauf einsehen, dass an der BG-Mannschaft von Trainer Hans-Werner Schmidt kein Weg vorbei führte. Im Hinspiel dominierten die Veilchen, die in diesem Spiel durch den jetzigen BBL-Spieler Rick Hickman (Gießen) kurzfristig verstärkt worden waren, den ASC und konnten einen deutlichen 102:75 Erfolg feiern. Hickman war nach einem Spiel wieder weg – der Erfolg blieb jedoch. Die Veilchen gewannen bisher alle ihre Spiele und führen die Tabelle als ungeschlagener Tabellenführer souverän an. Die Bundesliga-Reserve zeichnet sich insbesondere durch die große Tiefe der Mannschaft aus – zuletzt wurde die Mannschaft mit dem Zweitliga-Spieler Jan-Christian Both und dem japanischen Nationalspieler Toshirio Nakatsuka weiter verstärkt. Mit John Patrick, dem früheren amerikanischem Profi-Spieler Nick Sheppard und dem BBL-Doppellizenzspieler Robert Kulawick stehen Schmidt zudem drei weitere Hochkaräter zur Verfügung.

„Klarer Außenseiter“

Kein Wunder, dass ASC-Trainer Marjo Heinemann seine Mannschaft als „klaren Außenseiter in dem Spiel“ sieht und die Favoritenrolle der BG zuspielt. Zwar konnte seine Mannschaft die Verletzung von US-Amerikaner und Top-Scorer Robert Taylor „durch die Leistungssteigerung der eigenen Nachwuchsspieler bisher gut kompensieren, die BG ist jedoch ein Gegner eines ganz anderen Kalibers“, so Heinemann. Veilchen Coach Schmidt ist sich seiner Favoritenrolle bewusst, fordert jedoch volle Konzentration von seinen Spielern: „ Solche Spiele haben ihre eigenen Gesetze. Darauf müssen wir entsprechend vorbereitet sein.“ Bei einem Erfolg der BG 74 könnte die Mannschaft von Kapitän Max Rosenberg in der Heimhalle des ASC 46 Göttingen vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg feiern – also doch ein wenig Brisanz im zweiten Lokalderby der Saison.

(end)

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply