BG Göttingen empfängt EWE Baskets Oldenburg

Es sind zweifellos immer intensive Duelle, wenn die BG Göttingen und die EWE Baskets Oldenburg aufeinandertreffen. Am Sonntag (17. Oktober) ist es wieder soweit. In der Lokhalle treffen sich beide Clubs zum “Niedersachsen-Duell”. Tip-Off ist um 18 Uhr.

Vor allem in den vergangenen zwei Spielzeiten „beharkten“ sich beide Seiten auf hohem Niveau. Die Bilanz fällt in der Liga mit je drei Siegen ausgeglichen aus.

Die EWE Baskets kommen mit einem neu zusammengestellten Team nach Südniedersachsen. Im Kader des Deutschen Meisters von 2009 finden sich viele neue Gesichter. Eines davon ist den BG-Fans noch in bester Erinnerung. Die Rede ist von Chris McNaughton, der in der Vorsaison noch bei der BG aktiv war. Unvergessen bleibt sicher McNaughtons Auftritt im EuroChallenge-Finale, wo er die BG mit 22 Punkten zum Titelgewinn führte.

Stichwort Europapokal: neben der BG Göttingen sind auch die Oldenburger fest für die Hauptrunde im Eurocup gesetzt. Der starke Kader von Trainer Predrag Krunic scheint gut gerüstet, um sowohl national als auch international eine gute Rolle spielen zu können.

Die Oldenburger sind mit vier Siegen in die Saison gestartet und reisen ungeschlagen nach Göttingen. Zuletzt bezwangen die Huntestädter die LTi GIESSEN 46ers mit 74:67.

BG Head Coach Patrick fordert nach drei Niederlagen am Stück mehr Konzentration von seiner Mannschaft. „Wir müssen am Sonntag gegen Oldenburg viel, viel konzentrierter spielen als heute.”

Pressemitteilung BG Göttingen

No comments yet... Be the first to leave a reply!