BG 74 Göttingen empfängt Schlusslicht aus Berlin

Am Samstag, den 11.12.2010 um 17:30 Uhr treten die Herren der BG 74 Göttingen in der 1. Regionalliga Nord in der Halle des Felix-Klein-Gymnasiums gegen Berlin Baskets aus Marzahn zu ihrem letzten Spiel des Jahres an. Dabei kommt es zu dem nicht uninteressanten Duell des ungeschlagenen Spitzenreiters gegen das noch sieglose Schlusslicht.

Die Mannschaft von Trainer Hans-Werner Schmidt geht als klarer Favorit in die Partie, alle Punkte sprechen für die Gastgeber. Genau darin aber liegt die Gefahr, leichtsinnig bzw. sogar überheblich zu werden, vor der Schmidt auch warnt. Entsprechend hart trainieren die Spieler um Kapitän Julian Schmidt, der seit Donnerstag stolzer Vater einer Tochter ist, auch diese Woche. Marco Grimaldis Augenverletzung, die er im letzten Spiel erlitt, ist verheilt, alle Spieler sollten dabei sein. Besonderes Interesse ziehen natürlich wieder die Center Mike ‚Hightower‘ Schröder und ‚Mr Double-Double‘ Robert Dill auf sich, sind sie doch mit ihrer Präsenz unter den Körben sowie ihren Rebounds die Grundlage des derzeitigen Erfolges der Mannschaft und besonders spektakulär anzuschauen.

Über den Gegner lässt sich wenig sagen. „Die Berlin Baskets spielen als reine Berliner Mannschaft ohne Ausländer und besonderen Star. Genau darin liegt aber auch ihre Stärke, denn sie haben nicht eine einzige sehr hohe Niederlage eingefangen, sondern ihm Gegenteil einige eher knappe Ergebnisse erzielt. Wir sind schlecht beraten, wenn wir sie nicht ernst nehmen.“, mahnt Headcoach Schmidt zur Vorsicht, denn eine Überraschung will kurz vor Weihnachten keiner im Veilchen-Lager erleben.

Natürlich brennen die beiden BG-FSJler Sebastian Föhrig und Nico Adamczak darauf, gegen ihr ehemaliges Team zu spielen. Besonders Föhrig sind einige Spieler des Aufsteigers sehr präsent und er möchte ihnen zeigen, wie sehr er sich in Göttingen weiter entwickelt hat. Nur nebenbei erwähnt, stammen auch der BG-Bundesligaspieler Robert Kulawick und Teammanager Jan Schiecke aus Marzahn.

(HWS)

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply