Beko BBL: BG Göttingen zu Gast bei den Gloria GIANTS Düsseldorf

Eine unangenehme Aufgabe muss die BG Göttingen am 24. Spieltag der Beko Basketball Bundesliga lösen. Die Veilchen gastieren beim Liga-Schlusslicht Gloria GIANTS Düsseldorf. Spielbeginn im Burg-Wächter-Castello ist am Sonntag, 27. Februar, um 18 Uhr.

Mit bisher 6:40 Punkten befinden sich die Düsseldorfer in akuter Abstiegsgefahr. Die Partie wird für die BG jedoch alles andere als ein Selbstläufer, wie auch Head Coach John Patrick betont: „Düsseldorf ist ein gefährlicher Gegner für uns. Ihr Sieg über Bamberg zeigt wie gefährlich sie sein können. Sie haben athletische Guards, die punkten können. Genau in der Verteidigung der gegnerischen Guards lag bei uns bisher einer der größten Schwachpunkte in dieser Saison. Der Schlüssel wird also sein, die gegnerischen Guards zu kontrollieren.”

Vor allem zwei Aufbauspieler sind wesentliche Eckpfeiler der Düsseldorfer: Steven Wright und DeAndre Haynes. Wright ist ein erfahrener Akteur, der bereits seit mehreren Spielzeiten in der Beko BBL ativ ist (zuvor unter anderem in Braunschweig und Tübingen). DeAndre Haynes ist mit 12,5 Punkten/Spiel einer der besten Düsseldorfer Punktesammler. Im Hinspiel, das die BG mit 80:61 gewann, war er mit 19 Punkten und sieben Rebounds der auffälligste Akteur der Gloria GIANTS.

Am vergangenen Spieltag unterlag das Team von Trainer Murat Didin bei den LTi GIESSEN 46ers mit 50:66. Den letzen Sieg konnte Düsseldorf im Januar ausgerechnet gegen die zuvor ungeschlagenen Brose Baskets landen (72:69). Es ist bis dato die einzige Niederlage des amtierenden Meisters und Pokalsiegers. Knappe Niederlagen gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS (66:68) und die Eisbären Bremerhaven (67:69) unterstreichen, dass die Düsseldorfer ein unbequemer Gegner sind.

Die Veilchen beendeten am vergangenen Beko BBL-Spieltag ihre zuvor vier Spiele andauernde Negativserie mit einem 103:91-Verlängerungssieg über Ulm. Am Dienstag folgte dann im Eurocup ein 83:77-Sieg in Le Mans, wodurch sich die Veilchen für das Viertelfinale im Eurocup qualifizierten.

„Wir müssen von Beginn an hellwach sein und dürfen uns nicht von den vergangenen Erfolgen blenden lassen. Jedes Spiel ist für uns jetzt ein “Do or Die”-Spiel. Hinter uns liegt eine harte Woche, doch wir müssen mental bereit für dieses Spiel sein”, fordert Patrick in Düsseldorf eine Topleistung von seiner Mannschaft.

Aktuell steht die BG mit 22:24 Punkten auf dem elften Tabellenplatz. Zwei Zähler trennen die Veilchen von dem achten Platz, der bekanntlich die Grenze zu den Playoff-Plätzen markiert. Mit Blick auf das dicht gedrängte Tabellenmittelfeld, zählen im Kampf um das Erreichen der Playoffs nur Siege. Mit dem Wissen um die Dringlichkeit von Erfolgen gehen die Veilchen hoch motiviert in das Gastspiel in Düsseldorf.

PM BG Göttingen

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply