Oberliga: Weender Damen siegen in Neustadt

Nach der ernüchternden Niederlage gegen den VfL Grasdorf am letzten Sonntag holten sich die ersten Damen des SCW Göttingen bei dem gestrigen Auswärtsspiel gegen den TSV Neustadt wieder einen Sieg.

Mit nur sieben Spielerinnen angereist kamen die Göttingerinnen zunächst nur schwer ins Spiel und konnten das erste Viertel mit einem Punktestand von 12:10 für sich entscheiden. Es war dennoch ersichtlich, dass die Gäste das Spiel mit einer guten Defense und vielen Rebounds dominierten. Lediglich in der Offense konnten sich die Weenderinnen zunächst nicht beweisen. Mit vielen unnötigen Fehlwürfen ging somit auch das zweite Viertel mit einer Differenz von nur zwei Punkten aus (23:21).

Doch nach der Halbzeit zogen die Weenderinnen am TSV Neustadt vorbei und arbeiteten einen beachtlichen Vorsprung heraus. Die vielen Fehlwürfe der ersten Halbzeit wurden nun verwandelt und gegen eine starke Verteidigungsleistung hatten es die Spielerinnen des TSV schwer zu punkten. Folglich endete das dritte Viertel mit einem Polster von 14 Punkten (43:29). Im letzten Viertel kamen die Göttingerinnen noch einmal richtig ins Spiel. Vor allem Sarah Hemmerling, die mehr als die Hälfte der Punkte im vierten Viertel erzielte, konnte mit vielen Zügen zum Korb und einem Dreier überzeugen.

Zum Schluss gingen die Weenderinnen mit einem wohlverdienten Sieg (73:53) vom Platz.

SCW Göttingen: Hemmerling (25), Scherwing (20), Schillig, Spieß (8), Schulz (6), Liske (4), Recke (2)

(L.R.)

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply