Sieg über den MBC sichert Playoff-Teilnahme

Viertelfinale gegen DEUTSCHE BANK SKYLINERS / Spiel 2 am 4. Mai in Kassel / Ab sofort Playoff-Tickets für Dauerkarteninhaber erhältlich

Die BG Göttingen steht in den Beko BBL-Playoffs. Am letzten Hauptrunden-Spieltag sicherten sich die Veilchen mit einem 71:50 über den Mitteldeutschen BC den Einzug in das Viertelfinale. Hier warten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS auf die BG.

Über 300 mitgereiste Göttinger Fans bejubelten den Playoff-Einzug ihrer Veilchen in der Stadthalle Weißenfels frenetisch. Beim überzeugenden Start-Ziel-Sieg der BG waren Louis Dale (17 Punkte) und Kyle Bailey (16) die besten Werfer. Beim MBC war Ronald Ross mit 21 Punkten einmal mehr der überragende Mann. Göttingen spielte als Team und verteilte denn Ball im Angriff gut. Zusammen mit guter Defense und Vorteilen bei den Rebounds (48:35) legte dies den Grundstein für den Erfolg.

Zum Spielverlauf:

Schon lange vor dem Spiel heizten die Fans die Stimmung in der Stadthalle mächtig an. Die Veilchen sogen diese Energie in sich auf und starteten gut in das Match. Schnell führten die Lila-Weißen mit 13:0. Es dauerte gut fünf Minuten ehe der MBC durch Ronald Ross seine ersten Punkte markierte. Die BG bestimmte das Auftaktviertel jedoch weiterhin und ging so mit einer 21:10 Führung in das zweite Viertel.

Hier war der Wille der Wölfe die Klasse zu halten merklich spürbar. Die BG blieb durch Punkte von Anderson und Dale dennoch klar vorne (29:16). Zwar stockte der Angriff inmitten des Viertels etwas, doch kurz vor der Halbzeit drehten die Veilchen wieder auf. Per Dreier stellte Louis Dale den 40:19 Vorsprung her. 52 Prozent aus dem Feld hatte die BG bis dato getroffen.

Auch nach der Pause blieb Göttingen am Drücker. Einen Ballgewinn münzte Kyle Bailey in den Zwischenstand von 50:28 um. Wie schon in den vorhergegangenen Vierteln wusste die Verteidigungsarbeit der Veilchen zu überzeugen. Ein 60:39 Vorteil nach dreißig Minuten war die Folge.

Alles deutete also auf die dritte Playoff-Teilnahme der BG Göttingen hin. Und tatsächlich ließen sich die Göttinger das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen. Souverän wurde der Vorsprung über die Zeit gebracht. Das Endergebnis von 71:50 lässt das Team von John Patrick als Siebter in die Meisterrunde einziehen. Der MBC muss durch die Niederlage den sportlichen Abstieg hinnehmen.

Punkte BG Göttingen: Scott, Kulawick (8), Bailey (16), Little (12), Dale (17), Tetzner, Meeks (2), Kuhle, Boone (3), Anderson (13), Raffington, Jordan

Punkte MBC: Dramincanin, Gilbert (2), Pilcevic (3), Leutloff (7), Ross (21), Grünheid (4), v. Fintel, Bernard (10), Radinovic (3)

Playoff-Tickets ab 27. April – Vorkaufsrecht für Dauerkarteninhaber schon ab 24. April

Ab kommenden Mittwoch (27. April) startet der Kartenvorverkauf für Spiel 2 des Playoff-Viertelfinales. Ab dann sind Tickets über alle bekannten Eventim Vorverkaufsstellen, im Onlineticketshop, an der Tickethotline sowie im Veilchenshop der BG Göttingen (Bahnhofsallee 1b, Öffnungszeiten Mo. bis Freitag von 9 bis 18 Uhr) erhältlich. Spiel 2 wird am 4. Mai um 20 Uhr in der Rothenbach Halle Kassel ausgetragen.

Ab sofort: Playoff-Tickets für Dauerkarteninhaber!

Bisherige Dauerkarteninhaber können sich bereits in der Nacht von Samstag (23.4.) auf Sonntag (24.4.) ab 0:00 Uhr Karten für das erste Playoff-Heimspiel der Veilchen sichern.

Nach entsprechendem Login im Onlineticketshop sowie an der Tickethotline (01805 – 51 53 39 (0,14 €/min., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/min.) können Dauerkarteninhaber Playoff-Karten erwerben. Bis zu sechs Tickets kann sich jeder Dauerkarteninhaber vorab sichern!

Das Vorkaufsrecht gilt bis einschließlich Dienstag (26. April, endet um 23.59 Uhr). Karten gibt es auch hier sowohl im Onlineticketshop, an der Tickethotline als auch im Veilchenshop (Dienstag, 26. April von 9 bis 18 Uhr geöffnet). Pro Onlinebestellvorgang (nicht pro Ticket) fällt eine Systemgebühr von 1,50 Euro an.

PM BG Göttingen

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply