U16: ASC 46 bezwingt BG 74 Göttingen in der FKG-Halle überdeutlich 82:41

Eine Woche vor dem Lokalderby in der U16-Bundesliga, fand das Kräftemessen der beiden großen Göttinger Vereine in der niedersächsischen U16-Landesliga statt. Für den ASC 46 ging es darum den Gruppensieg und die damit verbundene Qualifikation zur Landesmeisterschaft zu sichern, für die BG 74 war es die letzte Chance sich doch noch für die Titelkämpfe am 14./15. Mai zu qualifizieren. Beide Teams traten fast komplett mit den JBBL-Kadern an und testeten somit bereits für das Match am Sonnabend in der Bundesliga – mit eindeutigem Ergebnis. Lediglich bis zum 23:29-Halbzeitstand hielten die Veilchen Anschluss an den stets in Führung liegenden ASC 46. Mit 32:9 ging das dritte Viertel dann an die Königsblauen, die damit ihre Meisterschaftteilnahme absicherten und somit die der BG Göttingen verhinderten. Aus einer homogenen Mannschaftsleistung stach erneut Andi Onwuegbuzie hervor, der mit 22 Zählern Topscorer der Partie wurde. „Das war eine sehr überzeugende Leistung meiner Mannschaft, wir haben lediglich 28 Punkte der BG aus dem Feld zugelassen. Jetzt gilt es, diese Qualität auch am kommenden Samstag in der JBBL nochmals abzurufen“, freute sich Förster über diesen klaren Auswärtssieg.

Punkte ASC: Onwuegbuzie 22, Woghiren 12, Huppke 10, Donkor 9, Boakye 8, Nagel 7, Zentner 6, Hegeler, Achangwa, Hauenschild je 2, Wicke, von Richthofen.

Punkte BG: Fromm 11, Helbin 10, Hertin 7, Rouenhoff 4, Ritter, Rhee, Keune, Ernst je 2, Lietz 1, Medina, Oevermann.

(LV)

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply