BG gastiert am Mittwoch in Bremerhaven / Samstag nächstes Heimspiel gegen Trier

Gleich zwei Spiele hält der Spielplan in dieser Woche für die BG Göttingen parat. Am Mittwoch sind die Veilchen zu Gast bei den Eisbären Bremerhaven. Am Samstag steht das nächste Heimspiel gegen TBB Trier auf dem Programm.

Nach der knappen Niederlage gegen den FC Bayern München geht es für die BG Göttingen zum zweiten Auswärtsspiel der noch jungen Beko BBL-Saison. Am Mittwoch (19. Oktober) reist das BG-Team an die Nordseeküste. In der Stadthalle Bremerhaven treffen die Veilchen auf die Eisbären. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Wie Göttingen ist auch Bremerhaven mit 2:4 Punkten in die Saison gestartet. Auswärts unterlagen die Seestädter gegen Trier und Ludwigsburg. In der heimischen Stadthalle bezwang das Team von Trainer Doug Spradley allerdings ALBA BERLIN mit 71:69.

Mit Chris McNaughton und Jermain Raffington befinden sich zwei ehemalige Veilchen im Kader der Eisbären. EuroChallenge-Finalheld McNaughton wechselte aus Oldenburg nach Bremerhaven. Raffington spielte noch in der vergangenen Spielzeit für die BG.

Nach wie vor eine feste Größe im Eisbären-System ist der Flügelspieler Torrell Martin. Aktuell kommt Martin auf 12,0 Punkte und 5,0 Rebounds pro Partie. Gegen Ludwigsburg musste der US-Amerikaner aufgrund einer Schulterprellung pausieren. Top-Scorer Bremerhavens ist der aus Gießen gekommene Zachery Peacock (14,3 Punkte).

BG-Headcoach Stefan Mienack schätzt die Eisbären als starken Gegner ein: „Bremerhaven ist ein schweres Auswärtsspiel. Sie sind heimstark, was sie zuletzt auch gegen ALBA BERLIN unter Beweis gestellt haben. Bremerhaven ist auch eine ausgeglichene Mannschaft. Sie haben vier interessante Innenspieler. Chris McNaughton und Jermain Raffington kennen wir ja noch bestens. Aber auch Peacock und Jason Cain sind bekannte Gesichter in der Beko BBL. Jamison Brewer ist ein guter Guard, der die richtigen Entscheidungen trifft. Bremerhaven ist auch sehr athletisch. Gerade mit Torell Martin. Für uns kommt es wieder darauf an unser Spiel durchzudrücken.“

In bisher sechs Pflichtspielen bei den Eisbären gab es nur einen Veilchen-Sieg (Saison 2008/2009). Eine Statistik, die das Göttinger Team am Mittwoch gerne zu eigenen Gunsten aufbessern will.

Heimspiel gegen Trier am Samstag

Nach der traditionell schweren Auswärtsaufgabe in Bremerhaven genießt die BG am kommenden Samstag (22. Oktober) erneut Heimrecht. In der Sparkassen-Arena empfängt man TBB Trier (Veilchenzeit 19:30 Uhr).

Die Veilchen hoffen auf eine ähnlich lautstarke Kulisse wie bei den ersten beiden Heimspielen. Karten für das Match gegen Trier gibt es an allen Eventim-Vorverkaufsstellen, im Internet (www.bggoettingen.de) und im Veilchenshop (Bahnhofsallee 1b, 37081 Göttingen).

Attraktives Gruppenangebot

Für Gruppen ab einer Größe von zehn Personen gibt es beim Trier-Spiel ein attraktives Sparangebot. Es wird ein 50 Prozent-Rabatt auf den Ticketgesamtpreis gewährt. Das Angebot ist nur im Vorverkauf im Veilchenshop erhältlich. Ein entsprechendes Bestellformular ist auch auf www.bggoettingen.de unter Tickets zu finden.

Dauerkarten: Noch in dieser Woche das Platztauschrecht nutzen

Dauerkarteninhaber können sich noch in der laufenden Woche dazu entscheiden andere Stammplätze in der Sparkassen-Arena zu wählen. Das Platztauschrecht kann bis zum Trier-Heimspiel, 22. Oktober, wahrgenommen werden. Sollte Bedarf gesehen werden den Platz zu tauschen, so ist empfohlen den Platz zeitnah umzubestellen.

EuroChallenge: Spiel in Georgien beginnt früher

Das Auftaktspiel in der EuroChallenge bei Armia Tiflis in Georgien beginnt früher als geplant. Am 8. November startet die Partie nun um 18 Uhr Ortszeit.

PM BG GÖttingen

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Reply