1. Regionalliga Nord: ASC Göttingen empfängt ‚White Devils‘ aus Cottbus

Nach dem knappen Auswärtssieg am vergangenen Wochenende gegen den DBV Charlottenburg wollen die Regionalliga-Basketballer des ASC Göttingen an die gezeigte Leistung anknüpfen und am kommenden Sonnabend um 15.00 Uhr in der Sporthalle Geismar 1 gegen die BBC ‚White Devils‘ Cottbus vor heimischer Kulisse einen weiteren Sieg einfahren.

„Nach unserem harten Auftaktprogramm kommen nun einige Heimspiele, die wir auf jeden Fall für us entscheiden müssen. Ansonsten bringt es uns auch nichts, wenn wir einen knappen Sieg in Charlottenburg holen. Zu unterschätzen ist Cottbus definitiv nicht, aber daheim wollen wir siegen“, so Headcoach Marjo Heinemann mit fordernden Worten an seine Mannschaft über die Partie. Die ‚White Devils‘ erkämpften sich zuletzt gegen Magdeburg den ersten Saisonsieg und rangieren momentan auf dem neunten Tabellenplatz. Ein besonderes Augenmerk gilt es auf US-Center Rolando Little, sowie auf das deutsche Guard-Duo Vogt-Woamey, zu richten. Nachdem die Königsblauen einige der letzten Spiele nur mit dezimiertem Kader bestritten, werden sie dieses Wochenende voraussichtlich mit voller Besetzung antreten.

Von Fabian Held

No comments yet... Be the first to leave a reply!