Veilchen verlieren mit 56:107 bei Erstligist SV Halle Lions

Die Rahmenbedingungen waren alles andere als glücklich. Denn Trainerin Jennifer Kerns hatte die Partie bei den SV Halle Lions eigentlich als nicht öffentliches und inoffizielles Testspiel angesehen. Somit konnten die Veilchen nur mit acht Akteurinnen nach Sachsen-Anhalt starten. Und für diese acht war der Auftakt zur Rückrunde alles andere als ein Zuckerschlecken. Mit 56:107 (31:59) unterlagen die Veilchen beim wiedererstarkten Erstligisten.

Wegen des inoffiziellen Charakters der Partie liegen leider auch keine Scouting-Daten vor. Das Hauptaugenmerk von Headcoach Kerns und ihrem Team richtet sich nun auf die kommende Heimaufgabe am kommenden Sonntag, 15. Januar, um 16 Uhr gegen den ASC Theresianum Mainz. Dann soll der Heimnimbus des Aufsteigers gewahrt bleiben. Denn in den bisherigen fünf Heimspielen ist die BG ungeschlagen. Fünf weitere Siege vor den eigenen Fans sollen folgen.

(KP)

No comments yet... Be the first to leave a reply!