Zuschauerkapazität der Lokhalle erhöht

Ab sofort können 3700 Zuschauer die Heimspiele der BG Göttingen verfolgen

Zukünftig finden bei den Heimspielen der BG Göttingen noch mehr Basketball-Fans Platz. Die Zuschauerkapazität der Lokhalle wurde um gut 250 Plätze erweitert: Die „Lokhölle“ fasst nun 3700 Plätze.

Die Erhöhung der Zuschauerkapazität wird durch eine Erweiterung der Stehplatztribünen ermöglicht. Das städtische Bauordnungsamt Göttingens hat diese Erweiterung bereits freigegeben. Somit steht der BG Göttingen schon beim kommenden Heimspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg (14.04., 19:30 Uhr) der vergrößerte Innenaufbau in der Lokhalle zur Verfügung. „Wir freuen uns sehr, dass die Lokhalle diese Erweiterung möglich gemacht hat. Jetzt können wir der Kartennachfrage zu den noch anstehenden Spitzenspielen gegen Oldenburg, Bremerhaven und Berlin besser gerecht werden“, zeigt sich Marc Franz, Geschäftsführer der starting five GmbH (Lizenzträger der BG Göttingen), zufrieden.

Gemeinsam mit dem Lokhallen-Team um den technischen Leiter Uwe Süssmeyer prüfen die Veilchen, ob noch eine weitere Ausbaustufe möglich ist. Denkbar ist eine Ausweitung der Kapazität auf 3900 Plätze, an die sich die Verantwortlichen mit Bedacht annähern wollen. „Selbstverständlich soll es durch die zweite Ausbaustufe zu keinerlei Sichtbehinderungen kommen“, stellt Franz klar.

Die aktuelle Kapazität von 3700 Plätzen trifft sowohl für Beko BBL als auch für EuroChallenge-Spiele zu.

Die weiteren Heimspieltermine:

Mittwoch, 14.04.2010, 19:30 Uhr: BG Göttingen – EWE Baskets Oldenburg

Freitag, 23.04.2010, 19:30 Uhr: BG Göttingen – Eisbären Bremerhaven

Sonntag, 25.04.2010, 18:00 Uhr: BG Göttingen – ALBA Berlin

30. April bis 2. Mai 2010: FINAL FOUR der EuroChallenge in der Lokhalle Göttingen

Zweite Ticketverkaufphase für EuroChallenge Final Four startet am 9. April

Gut angelaufen ist der Ticketverkauf für das EuroChallenge Final Four 2010 in Göttingen (30. April – 2. Mai). Am Freitag, 9. April startet die zweite Verkaufsphase für das Finalturnier in der Lokhalle. Tickets sind nun deutschlandweit erhältlich.

In der zweiten Phase sind die Eintrittskarten an allen bekannten Ticket Online-Vorverkaufsstellen in der Bundesrepublik Deutschland erhältlich. Im Internet können sich die Final Four-Karten unter www.bggoettingen.de gesichert und über die [email protected] bequem am eigenen Computer ausgedruckt werden. Selbstverständlich sind die Tickets auch weiterhin in der Geschäftsstelle der BG Göttingen / starting five GmbH erhältlich. Die Geschäftsstelle (Bahnhofsallee 1b, 37081 Göttingen) ist werktags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Kartenpreise, es handelt sich ausschließlich um Wochenendkarten für alle vier Partien, starten bei 45 Euro. Die zweite Verkaufsphase geht bis zum 15. April. Ab dem 16. April startet der dritte Abschnitt des Kartenverkaufs. Dann sind Rückläufer aus den Kartenkontingenten Roannes, Pesaros und Samaras gemeinsam mit allen bis dato noch freien Plätzen erhältlich.

EuroChallenge Final Four 2010 in Göttingen: It´s a matter of the heart

Die Kartenpreise im Überblick:

Kartenkategorie 1: Preis (in Euro) 110
Kartenkategorie 2: Preis (in Euro) 90, Ermäßigter Kartenpreis (in Euro) 80
Kartenkategorie 3: Preis (in Euro) 70, Ermäßigter Kartenpreis (in Euro) 60
Stehplatz: Preis (in Euro) 55, Ermäßigter Kartenpreis (in Euro) 45

Die Final Four-Spiele im Überblick:

Halbfinale am 30. April

BG Göttingen vs. Chorale Roanne Basket
Krasnye Krylia vs. Scavolini Pesaro

Spiel um Platz Drei am 2. Mai

Verlierer Göttingen/Roanne vs. Verlierer Krasnye Krylia/Pesaro

Finale am 2. Mai

Gewinner Göttingen/Roanne vs. Gewinner Krasnye Krylia/Pesaro

Pressemitteilung BG Göttingen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*