[email protected] geht in das dritte Jahr

Mit mehr Kooperationsschulen denn je beginnt ab Oktober die dritte Saison für das erfolgreiche BG Göttingen-Schulprojekt [email protected] Die Teilnehmer können sich auf spannende Neuerungen freuen!

Im dritten Jahr in Folge besuchen die Bundesligastars an zahlreichen Vormittagen während der Saison Grundschulen im Umland von Göttingen, um mit den Schülern den Spaß an Sport zu teilen und Freude an der Bewegung zu wecken. Neben kleineren Trainingseinheiten und Übungen mit dem Basketball, liegt den Profis vor allem natürlich die Begeisterung für den Basktball-Sport am Herzen. Im Anschluss an die Trainingsstunden nehmen sich die Spieler Zeit für Fragen, Fotos und Autogramme.

25 Schulen kooperierten bereits in der Saison 2008/2009, als das Projekt ins Leben gerufen wurde. Die Begeisterung der Schulen war von Beginn an spürbar, was sich durch die gute Zusammenarbeit und erneute Teilnahmen bestätigte. In der neuen Saison kann [email protected] insgesamt 35 Partnerschulen verzeichnen, die mit rund 2500 Schülern an der Gestaltung des erfolgreichen Projekts mitwirken.

Marc Franz, Geschäftsführer der BG Göttingen, äußert sich zufrieden über die Verwirklichung des Projektes: „Das Schulprojekt erfreut sich einer sehr großen Resonanz und Beliebtheit. Wir freuen uns, dass unser Angebot so gut angenommen wird. Das zeigt den hohen Stellenwert unseres Teams in der Region. Wir sind überzeugt, dass [email protected] ein nachhaltiges Projekt ist, um einerseits Kinder zum Sporttreiben zu animieren und andererseits auch den Basketballsport populärer zu machen.“

Mit wachsender Nachfrage hat das Team um [email protected] in dieser Saison einige neue Features in das Konzept mit aufgenommen, die von nun an zum festen Bestandteil des Projekts werden. Vor dem gewohnten Freispiel für alle teilnehmenden Schüler wird es künftig eine spannende Führung durch die Lokhalle, mit Blick hinter die Kulissen geben.

In Vorträgen zu Themen wie Gesundheitsförderung, Gewaltprävention und Ausländerintegration soll künftig auch das Bewusstsein für sportliches Miteinander und „Fairplay“ bei den Schülern, aber auch Eltern und Lehrern gestärkt werden.

Den Auftakt in die [email protected] bildet der Besuch am Donnerstag, 07.Oktober, in der Wilhelm-Busch-Schule in Ebergötzen.

Pressemitteilung BG Göttingen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*